Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Mitarbeiter/in (w,m,d) im Rechts- und Konsularbereich

Tafel mit Mitarbeiter gesucht

Tafel mit Mitarbeiter gesucht, © Colourbox

10.07.2024 - Stellenanzeige

Bewerbungsschluss: 04.08.2024, 23:59 Uhr Lokalzeit

Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Wellington sucht zum Mitte/Ende August 2024 eine/n Mitarbeiter/in (w,m,d) im Rechts- und Konsularbereich


Es handelt sich um eine zunächst bis 31.03.2025 befristete Teilzeitstelle (70%) mit 28 Arbeitsstunden pro Woche, deren Verlängerung jedoch beabsichtigt ist.
Die Einzelheiten richten sich nach dem Musterarbeitsvertrag der Botschaft.
Die Bezahlung erfolgt nach Ortsüblichkeit und Angemessenheit, das Bruttoeingangsgehalt für diese Teilzeitstelle beträgt derzeit 4.253,20 NZ$/Monat + KiwiSaver.

Die Tätigkeit umfasst folgende Aufgaben:

  • Unterstützung in den Bereichen Visa, Pass und Personalausweis, Namensrecht sowie Staatsangehörigkeit einschließlich Schaltertätigkeit sowie Beantwortung schriftlicher und telefonischer Anfragen
  • Eigenständiges Verfassen von Routineschreiben
  • Mitbetreuung der Website der Botschaft
  • Recherchen im Internet

Folgende Qualifikationen sind erwünscht:

  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (mindestens Niveau C1) in Wort und Schrift
  • Mindest-Schulabschluss High School (NCEA Level 3 UE) / Abitur
  • Besitz der neuseeländischen Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis
  • Rechtskenntnisse bzw. Berufserfahrung im Bereich Rechtspflege oder öffentliche Verwaltung von Vorteil
  • Erfahrung im persönlichen Umgang mit Kunden wünschenswert
  • Sicherer Umgang mit moderner Bürotechnologie und gängigen IT-Programmen (Microsoft Office) sowie Bereitschaft, neue Programme zu erlernen
  • Flexibilität im Arbeitsbereich erwünscht, da die Schwerpunkte variieren

Aufgrund der vielfältigen Tätigkeiten sollten Sie neben interkultureller- und hoher Sozialkompetenz auch zuverlässig, teamfähig, flexibel und belastbar sein.

Es können nur Bewerbungen mit folgenden Unterlagen berücksichtigt werden:

  • Ausführliches Motivationsschreiben in deutscher und englischer Sprache
  • Tabellarischer Lebenslauf in deutscher und englischer Sprache
  • Kopien der Zeugnisse und Empfehlungsschreiben
  • Polizeiliches Führungszeugnis
  • Nachweise über abgeschlossene Ausbildungen/Fortbildungen
  • Nachweise (hilfsweise fundierte Aussagen) zu allen im Anforderungsprofil genannten Kenntnissen und Fertigkeiten
  • Kopie Reisepass und Daueraufenthalts- oder Arbeitserlaubnis für Neuseeland (falls nicht neuseeländische/r Staatsangehörigkeit)

Das Auswärtige Amt hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und lädt qualifizierte Frauen ausdrücklich zu einer Bewerbung ein.

Bitte übersenden Sie Ihre Unterlagen bevorzugt per E-Mail (bitte in pdf-Format, Dateianhang nicht größer als 8 MB) mit Betreff AWW bis spätestens 04. August 2024 (Eingang Deutsche Botschaft Wellington) an nachstehende Anschrift:


E-Mail: aww@well.auswaertiges-amt.de


Postanschrift:

Embassy of the Federal Republic of Germany

z.Hd. Verwaltung

PO Box 1687

Wellington 6140

New Zealand


Sie können sich aber auch gerne über die Platform SEEK bewerben, wo die Botschaft dieses Stellenangebot demnächst veröffentlichen wird.

Unvollständige bzw. Bewerbungen, die die Mindestanforderungen nicht erfüllen, können nicht berücksichtigt werden. Eingangs- bzw. Empfangsbestätigung für eingehende Bewerbungsunterlagen erfolgen nicht. Eine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen bzw. eine Erstattung von eventuell anfallenden Reisekosten oder Auslagen im Zusammenhang mit der Vorstellung sind nicht möglich. Sollten Sie bis zum 28.08.2024 keine Nachricht erhalten haben, konnte Ihre Bewerbung nicht in die engere Auswahl genommen werden.

Bitte beachten Sie, dass nur vollständige und rechtzeitige Bewerbungen berücksichtigt werden können. Bei einer nicht erfolgreichen Bewerbung werden die eingereichten Unterlagen vernichtet.


Für eine persönliche Vorstellung sollten Sie von Mitte bis Ende August 2024 zur Verfügung stehen können.


Informationen zum Datenschutz für Bewerberinnen und Bewerber finden Sie hier.

nach oben