Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Visa und Einreise

04.06.2019 - Artikel
Einreise nach Neuseeland
Einreise nach Neuseeland © colourbox

Einreise nach Neuseeland

Ab dem 1. Oktober 2019 müssen deutsche Staatsangehörige für die erstmalige Einreise nach Neuseeland verpflichtend im Besitz der elektronischen Einreisegenehmigung ETA sein. Neuseeländische Staatsbürger (vorausgesetzt, sie reisen mit ihrem neuseeländischen Pass) und Inhaber eines gültigen neuseeländischen Visums können weiterhin ohne ETA nach Neuseeland einreisen. Die Registrierung ist ab dem 1. Juli 2019 möglich. Das ETA muss auch für einen Aufenthalt im Transitbereich beantragt werden.

Die ETA-Beantragung ist gebührenpflichtig (NZ$12,00 bei Beantragung online; NZ$9,00 bei Beantragung über eine App auf dem Handy).
Die einmal erteilte Einreiseerlaubnis gilt für beliebig viele Einreisen für die Dauer von bis zu 90 Tagen innerhalb eines Zeitraums von zwei Jahren.
Die zuständige Einwanderungsbehörde empfiehlt, den Antrag mindestens 72 Stunden vor Reiseantritt zu stellen.
Bei der Beantragung des ETA wird zusätzlich eine Touristenabgabe von derzeitig NZ$35,00 erhoben.
Weitere Informationen bietet New Zealand Immigration

Arrival Card – Einreisekarte - bis Ende September 2019
Im Flugzeug erhält man die so genannte „Arrival Card“, die von allen Einreisenden ausgefüllt werden muss. Wenn man sich nicht sicher ist was man eintragen muss: das Flugzeugpersonal steht zur Hilfe bereit. 

Es ist sehr wichtig, dass ALLE Lebensmittel deklariert werden!

Hinweis:
Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige können sich kurzfristig ändern, ohne dass das Auswärtige Amt hiervon vorher unterrichtet wird. Rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei Immigration New Zealand


Einreise nach Deutschland

Ein Beamter der Bundespolizei gibt einem Passagier im Düsseldorf International-Flughafen nach einer Ausweiskontrolle den Reisepass zurück.
Passkontrolle am Düsseldorfer Flughafen © dpa

Visa für Deutschland

Bitte benutzen Sie unseren englischsprachigen Servicebereich für alle Visafragen zu Schengen Visa sowie für langfristige Visa / Aufenthaltsgenehmigungen für Deutschland.

Diese Website hilft Ihnen herauszufinden, ob Sie ein Visum für Deutschland benötigen oder nicht und führt Sie durch den Antragsprozess. Darüber hinaus können Sie die entsprechenden Antragsformulare kostenlos herunterladen und erhalten detaillierte Informationen zu den erforderlichen Dokumenten, die Sie mit Ihrem Visumantrag einreichen müssen. Die Honorarkonsuln in Auckland und Christchurch  bearbeiten nur Passanträge. Alle Anträge für Visa müssen persönlich bei der Deutschen Botschaft Wellington eingereicht werden, da Fingerabdrücke genommen werden. Kinder unter 12 Jahren und Personen, für die die Erfassung von Fingerabdrücken physisch unmöglich ist, sind von der Fingerabdruckanforderung ausgenommen.



nach oben