Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Verlust von Bargeld/Kreditkarte

04.03.2018 - Artikel
Schnell kann es im Urlaub zum Verlust von Geld und Reisepass kommen...
Schnell kann es im Urlaub zum Verlust von Geld und Reisepass kommen...© dpa / picture alliance

Bei Diebstahl von Bargeld oder sonstigen Wertsachen wenden Sie sich umgehend an die nächstgelegene Polizeistation, zeigen den Diebstahl an und lassen sich eine Kopie der Verlustmeldung aushändigen. Sollte dies nicht möglich sein, muss man Ihnen zumindest die
"case-number" geben. 
 
Bei Verlust von Bargeld bzw. Bank-/Kreditkarten oder sonstiger finanzieller Schwierigkeiten ist z.B. mit dem Transfersystem „Western Unioninnerhalb weniger Minuten eine Geldüberweisung nach Neuseeland möglich. Eine weitere Alternative zur Geldüberweisung stellt etwa das Unternehmen „MoneyGram“ dar.

Auszahlung erfolgt nur gegen Vorlage eines Ausweises. Sollten Sie diesen nicht besitzen, empfiehlt es sich eine dritte Person des Vertrauens (ggf Mitreisende) als Empfänger zu benennen, mit dem man gemeinsam das Geld in Empfang nimmt.

Die Einzahlung bei Western Union durch Angehörige oder Freunde in Deutschland ist rund um die Uhr per Kreditkarte im Internet, per Banküberweisung vom Bankkonto (z.B. per Online-Banking) oder bei allen Filialen der Deutschen Postbank AG und der ReiseBank AG innerhalb der jeweiligen Öffnungszeiten möglich. Die Gebühren für den Geldtransfer werden bei Einzahlung vom Einzahler übernommen. Bitte beachten Sie, dass alle Angaben zum Einzahler sowie zum Empfänger mit den Angaben aus den Ausweisdokumenten übereinstimmen müssen.

Einige Kreditinstitute bieten eine Emergency Cash Überweisung oder Emergency Cash Auszahlung im Falle des Kartenverlusts an. Sie sollten sich bereits vor der Reise bei Ihrer Bank bzw. Ihrem Kreditkartenanbieter nach der Möglichkeit einer solchen Leistung erkundigen. Andernfalls können Ihnen die Unternehmen Auskünfte geben, wenn Sie Ihre Karten sperren lassen.Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die deutschen Auslandsvertretungen nicht die Kosten für Ihren weiteren Aufenthalt vor Ort oder eine Weiterreise übernehmen können.

nach oben